Klein aber oho?

Damit eine Kampagne, ob Print oder Online, erfolgreich ist, bedarf es einer gelungenen Kreation. Ebenfalls zum Erfolg trägt das richtige mediale Umfeld bei - vorausgestzt, die  Motive setzen sich im Werbeträger gegen andere Anzeigen durch. Dies ist auch eine Frage des Formates, insbesondere bei Printtiteln. Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt, lohnt sich eine ganzseitige Anzeige oder tut´s auch eine halbe?

Mediaforscher haben dies an Hand von fünf Faktoren untersucht und kamen zu dem wenig überraschenden Ergebnis: Ganzseitige Motive erzielen mehr Aufmerksamkeit, werden besser erinnert, erzeugen mehr Relevanz und wecken mehr Interesse.
Berücksichtigt man die Preisunterschiede von halb-. und ganzseitigen Anzeigen und setzt das in Relation zu den Faktoren, dann steht beispielsweise einem um 53% gesteigerten Kaufinteresse ein um 58% gesteigerter Schaltungspreis gegenüber. Ein Unentschieden der Formate.

Also eine Frage der kreativen Kreation? Vermutlich ja. Denn wer mit intelligenten und relevanten Botschaften, durchaus auch mit ein bißchen Augenzwinkern, seine Leser "unterhält", erzielt eine deutlich gesteigerte Aufmerksamkeit, die prozentual über den Mehrkosten der ganzseitigen Anzeige liegt.

Und die Gewinnung von "Aufmerksamkeit" ist die erste Phase des Kaufprozesses, an dessen Ende dann hoffentlich ein gelungener Kaufabschluss steht.